Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicke bitte hier.

Hallo KjGler*in!

Viele neue Gesichter und starke Beschlüsse brachte der letzte Monat auf Konferenzen überall in Deutschland. Auch die nächsten Monate bringen spannende Fortbildungen und Vernetzungsangebote. Immer wieder Momente zum Energie tanken und wieder voll Durchstarten wünscht dir für die Bundesleitung

Inhalt

Aus dem Bundesverband

Aus dem BDKJ

Aus den DVs

Zu unseren Themen

Aus dem Bundesverband

Herbst-Bundesrat

Vom 21. - 23.10.2022 tagte in Fulda der Herbstbundesrat der KjG. Die Ergebnisse: Eine Weiterentwicklung des Verbandes in Sachen Inklusion und Klimaschutz. Außerdem wurden Spenden zur CO2-Kompensation und Entwicklungszusammenarbeit beschlossen. In einem Initiativantrag solidaristierten sich die Delegierten mit den Protestierenden im Iran, in einem weiteren Antrag setzten sie sich für ein zeitgemäßes Selbstbestimmungsgesetz für trans* Personen ein. Die Pressemitteilung und alle Beschlüsse findest du auf unserer Homepage.

Fortbildung für Mitglieder von Diözesanleitungen und Diözesanausschuss

Save the Date: Du bist frisch in den Diözesanausschuss oder die Diözesanleitung gewählt worden? Dann ist die DL/DA-Fortbildung vom 27. – 29. Januar 2023 genau das Richtige für dich!

Inhaltlich werden wir uns mit den grundlegenden Aufgaben von & Anforderungen an DL-/DA-Mitglieder beschäftigen. Darüber hinaus ist die Fortbildung eine ideale Möglichkeit, um sich auszutauschen, zu vernetzen und DA/DLer*innen aus anderen DVs kennenzulernen.

Weitere Infos folgen bald auf unserer Webseite.

Aus dem BDKJ

Wie lange (noch) in dieser Kirche bleiben?

Wie kann ich in dieser Kirche aktiv sein, ohne zu verzweifeln, den Glauben zu verlieren oder sarkastisch zu werden? Diese oder ähnliche Fragen stellen sich viele Jugendverbandler*innen in dieser Zeit. Beim nächsten ZOOM Meeting am 7. Dezember von 18 bis 21 Uhr kannst du mit anderen nach Antworten suchen. Als Gesprächspartnerin an diesem Abend ist Sr. Katharina Kluitmann OSF mit dabei. 

(Frauen-) Banden bilden

Lasst uns „(Frauen-) Banden bilden“ und zusammen ein Getränk auf dem Sofa trinken! Ab Herbst lädt der BDKJ wieder zum Vernetzungstreffen für Frauen aus den Jugend- und Diözesanverbänden des BDKJ ein. Stattfinden wird die digitale Runde mit dem Präsidium der Bundesfrauenkonferenz am 1. Dezember 2022 von 19 – 20 Uhr. In dem Format stehen Input, Austausch und Vernetzung im Mittelpunkt.

Fortbildungsreihe „Mach dich stark! Gegen Rassismus & Antisemitismus“

Am 15. November startet die vierteilige Fortbildungsreihe „Mach dich stark! Gegen Rassismus & Antisemitismus“ des BDKJ Speyer. In den vier Workshops kannst du dich mit den Themen Rassismus (15. November), Critical Whiteness (13. Dezember), Antisemitismus (18. Januar) sowie Diversität & Öffentlichkeitsarbeit (11. Februar) (selbst)kritisch auseinandersetzen.

Die ersten drei Workshops finden via Zoom von 18:30 bis 21:30 statt. Der vierte Workshop wird praktischer und wird deshalb in Präsenz ganztägig stattfinden.

Aus den Diözesanverbänden

Diözesankonferenz im Bistum Paderborn

Bereits im September tagte die Diözesankonferenz der KjG im Bistum Paderborn. Unter dem Motto ZUKUNFTSMUSIK brachten die jungen Ehrenamtlichen im gesamten Konferenzgeschehen ihre Ideen und Meinungen mit ein. Insbesondere wurde über die KjG, Kirche und katholische Jugendverbandsarbeit diskutiert und neue Perspektiven aufgezeigt. Lara Simon und Lea Asmuth wurden in die Diözesanleitung gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Diözesankonferenz im Bistum Freiburg

Der KjG Diözesanverband Freiburg hat bei seiner Diko einiges auf den Weg gebracht: 2025 ist eine neue Großveranstaltung geplant, ein Satzungsausschuss wurde eingerichtet, um die Ortsgruppen besser zu unterstützen, der DV finanziert jetzt Menstruationsprodukte und Hygienepäckchen für Ortsgruppen und es wird eine KjG-Fahrt zu einem Musikfestival geben!

Claudius und Hanna wurden aus der Diözesanleitung verabschiedet. Anna wurde zur neuen Geistlichen Leiterin gewählt. Wir sagen Danke und wünschen euch alles Gute!

Diözesankonferenz im Bistum Eichstätt

Auch im Diözesanverband Eichstätt kamen die Delegierten zur Diko zusammen. Gemeinsam wurde beschlossen, dass es eine Osterschulung und einen Erste-Hilfe-Kurs geben wird, ein Nachhaltigkeitskonzept wurde verabschiedet und die Teilnehmenden solidarisierten sich mit der Initiative #OutinChurch.

Diözesankonferenz im Bistum Magdeburg

Bei der Diko der KjG im Bistum Magdeburg wurde intensiv an der Jahresplanung gearbeitet und ganz gezielt Formate für die Kinderstufe angedacht. Auch das Sommerprojekt wird 2023 wieder angeboten.

Georg Neuberger wurde als Diözesanleiter wiedergewählt und Sofie Tippelt und Joseph Schönpflug wurden erneut in dem Diözesanausschuss gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Diözesankonferenz im Bistum Passau

Die Delegierten im Diözesanverband Passau verabschiedeten eine gänzlich neue Satzung und Geschäftsordnung. Darüber hinaus wurde "KjGemacht" als nachhaltige KjG-Aktion für Pfarreien beschlossen und die Jahresplanung 2023 besprochen.

Außerdem wählten die Delegierten eine neue Geistliche Leiterin und eine Diözesanleiterin. Wir gratulieren Isabella Jaufmann und Veronika Eiblmeier ganz herzlich und wünschen den beiden alles Gute und Gottes+ Segen! Isabella und Veronika unterstützen Stephan Nüßlein und Theresa Lehnert in der Diözesanleitung.

Diözesankonferenz im Bistum Augsburg

Die KjGler*innen in Augsburg haben sich viel vorgenommen: Auf der Diko wurde ein tolles Jahresprogramm verabschiedet. Da sind Ausflüge in die Skihalle, ein Vierballturnier und ein breites Kursprogramm dabei. 2024 wird es außerdem ein diözesanweites Pfingstlager geben.

Daneben wurde die Satzung verständlicher und geschlechtergerechter gemacht. Zwei neue Arbeitskreise wurden eingerichtet, der eine kümmert sich jetzt um neuen KjG-Merch und der andere hat den wohl schönsten Namen, den ein AK je hatte: Der AK Love! Ein AK, der sich für die gleichgeschlechtliche Liebe und gegen Diskriminierung einsetzt. Wir sind gespannt!

Zu unseren Themen

Vollversammlung des Deutschen Bundesjugendrings

Ende Oktober tagte die Vollversammlung des DBJR mit rund 85 stimmberechtigten Teilnehmer*innen aus verschiedenen Kinder- und Jugendverbänden in Berlin. Wichtige Beschlüsse wurden auf den Weg gebracht, unter anderem: „Eine demokratische Gesellschaft braucht eine demokratisierte Schule“ oder „Migrationspolitik ist Jugendpolitik“. In vielen Anträgen war der BDKJ auch Antragssteller*in: „Frauenhass im Netz ist real - Gewalt gegen Frauen endlich beenden“, „Inklusion in Jugendverbandsarbeit und Gesellschaft politisch vorantreiben und gemeinsam leben“, „Jin, Jiyan, Azadî - Solidarität mit den Protestierenden im Iran“. Alle Infos dazu auf der Homepage des DBJR.

Fachtagung „Rassismuskritische Ansätze für die Kinder- und Jugendförderung"

Am 25. November findet eine Fachtagung an der Hochschule Düsseldorf statt. Alle Beiträge werden unter dem Thema „Rassismuskritische Ansätze für die Kinder- und Jugendförderung" gehalten. Es geht u.a. umSchutzkonzepte in der Kinder- und Jugendarbeit, Intersektionalität, Diskriminierung und Rassismus. Du kannst dich bis zum 17. November anmelden.

Kinder fordern ihre Rechte ein! 

Immer noch werden Kinder und Jugendliche in der Gesellschaft und Politik häufig nicht genug mitgedacht und angehört. Der Kindergipfel 2023 des Deutschen Kinderhilfswerks (DKHW) bietet die Möglichkeit, Kinderrechte einzufordern und auf Missstände aufmerksam zu machen!

Im digitalen Workshop lernen die Kinder und Jugendlichen ihre Rechte kennen und entwickeln auf dieser Grundlage Forderungen an Politik und Gesellschaft, welche anschließend auf dem analogen Gipfel in Berlin vom 1. bis zum 4. April 2023 vorgestellt werden. Mitmachen können Kinder und Jugendliche im Alter von ca. 10 bis 15 Jahren.

Ergebnisse der Umfrage zu Auswirkungen der Corona-Pandemie

Der Deutsche Bundesjugendring (DBJR) führte im Frühsommer 2022 in Kooperation mit Prof. Dr. Wolfgang Ilg (Ev. Hochschule Ludwigsburg) eine Studie über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf jugendverbandliche Freizeitmaßnahmen durch. Der Ergebnisse der Umfrage unter den Jugendverbänden und -ringen liegen nun vor und werden allen Mitgliedsorganisationen zur Verfügung gestellt. Die Studie zeigt, dass die Pandemie insbesondere auf das ehrenamtliche Engagement erhebliche Auswirkungen hat. Detailliertere Infos findest du auf der Homepage.

Nachdenken über… demokratische Partizipation in der Jugendverbandsarbeit

Der Bundesjugendring will mit dem Format „Nachdenken über …“ frischen Gedanken Raum geben und offen nach vorne schauen. Gemeinsam soll neu gedacht und jugendpolitische Ideen auf die Agenda gesetzt werden. Dazu lädt der Bundesjugendring regelmäßig Gäste ein. Für Montag, 12.12.2022, von 18:00 bis 19:00 Uhr ist Prof. Rolf Ahlrichs zu Gast. Er hat die Professur für Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit und Diakonie sowie Jugend- und Erwachsenenbildung an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg inne. 

Stellenangebote

Jobs

Spannende Stellenangebote aus der Jugendverbandsarbeit findest du wie immer auf unserer Webseite. Viel Erfolg bei deiner Bewerbung!